Der Winter naht – so pflegen Sie Ihre Hecke richtig. You are here: Home - Der Winter naht – so pflegen Sie Ihre Hecke richtig.
Der Winter naht – so pflegen Sie Ihre Hecke richtig.
11 Nov, 2015. 0 Comments. Aktion, Pflegehinweise. Posted By: Heckendiscount.com

Zum Ende des Jahres geben wir auf alle Bestellungen 10% Rabatt als Winter Deal. Diese Aktion gilt bis zum 01.02.2016

Außerdem erhalten Sie hier Winter Pflegehinweise, wie Sie die Pflanzen gut durch den Winter bekommen.

Eigentlich überstehen all unsere Pflanzen milde Winter ohne besonderer Pflege. Sollte es jedoch ein harter Winter werden, kann man der heimischen Hecke einige Hilfsdienste erweisen.

Um die Pflanzen sicher durch den Winter zu bekommen kann man sie durch die folgenden Maßnahmen unterstützen:

 

  • laubtragende Hecken sollten mit einem Winterschutz aus Strohmatten, Schattiergewebe oder Reisig vor der Wintersonne geschützt werden, da sie schnell austrocknen
  • der Wurzelbereich kann mit Tannenzweigen und Laub abgedeckt werden. Eine Schicht aus Rindenmulch spendet zusätzlich Nährstoffe
  • an frostfreien Tagen kann man die Hecke etwas wässern, wenn sie droht auszutrocknen

 

Blaue Scheinzypresse (Chamaecyparis Lawsoniana Columnaris)
und gelbe Scheinzypresse (Chamaecyparis Lawsoniana Stardust)

Als Hecke gepflanzt überstehen die Scheinzypressen den Winter gut und behalten durchgehend ihre Farbe. Lediglich freistehende und vom Wind betroffene Pflanzen dürften mehr Pflege benötigen, hier kann man das Überwintern mit den oben genannten Maßnahmen unterstützen.

Wenn es trotzdem zu Erfrierungen an den Triebspitzen kommen sollte, ist die Pflanze davon nicht bedroht. Im Frühjahr werden die entsprechenden Stellen einfach abgeschnitten.

 

Lebensbaum (Thuja Occidentalis ‘Smaragd’)

Der Lebensbaum Smaragd behält auch bei starkem Frost seine grüne Farbe. Der Lebensbaum ist winterhart und überwintert ohne Schutz.

 

Lebensbaum (Thuja Occidentalis ‘Brabant’)

Der Lebensbaum Brabant kann sich unter Umständen etwas bräunlich verfärben. Dies dient jedoch nur zur Überwinterung und im Frühjahr wechselt der Lebensbaum Brabant wieder auf sein gewohntes Sommerkleid. Der Lebensbaum ist winterhart und überwintert ohne Schutz.

 

Gemeine Eibe (Taxus Baccata)

Auch die Eibe wechselt im Winter (wie der Lebensbaum) die Farbe und blüht im Frühjahr wieder grün.

 

Portugiesischer Kirschlorbeer (Prunus Lusitanica ‘Angustifolia’)
und Kirschlorbeer (Prunus Laurocerasus Rotundifolia)

Die jungen Pflanzen benötigen im Winter ein wenig Pflege und in harten Wintern (-20°C) ist Unterstützung nötig. Die Wurzeln der jungen Pflanzen sollten, wie oben beschrieben, eine Wurzelabdeckung erhalten. Im Ernstfall kann man sie ebenfalls abdecken. Auf jeden Fall sollte auf Austrocknen geachtet und an frostfreien Tagen gewässert werden.

 

Ovalblättriger Liguster (Ligustrum Ovalifolium)

In harten Wintern verliert der Liguster womöglich seine Blätter, was jedoch normal ist.

 

Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Share this Post through:

About the Author

Heckendiscount.com Das Team von Heckendiscount.com
Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterer Nutzung stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzbelehrung | Schließen